Kundenstimmen

Erich Peter Hoepfner ist zum ständigen Wegbegleiter unserer Vertriebsmannschaft geworden. Er begleitet den Vertrieb von Interstuhl nun seit 5 Jahren zu verschiedenen Themen rund um den Vertrieb. Auch bei unserem „Neuzugang“ von 6 Junior-Verkäufern vermittelt er seine Kenntnisse bestens. Erfolgreiches Verkaufen ist ein zentraler Bestandteil der Weiterbildung – die Basis für erfolgreiches Agieren im Markt bedeutet jedoch auch sich selbst zu kennen und bewusst mit Situationen umgehen zu können. Genau diese Grundlagen vermittelt Erich in verschiedenen Weiterbildungen wie Persönlichkeitsentwicklung, Konfliktmanagement und strukturierte Kommunikation. So stärkt Erich die Teilnehmer nicht nur im Job, sondern gibt ihnen viele Tipps und Hilfestellungen für eine bewusstere Lebensweise! Durch die enge Zusammenarbeit und teilweise tiefgründigen Themen ist Erich für viele von uns nicht mehr nur Trainer, sondern eine echte Vertrauensperson geworden. Wir freuen uns sehr, dass wir Erich als Wegbegleiter haben und freuen uns auf weitere spannende gemeinsame Themen. Vielen Dank Dir, Erich, für unsere nun schon über 20 Jahre andauernde vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Andreas Stapper, Regionalverkaufsleitung Deutschland, Interstuhl Büromöbel GmbH & Co. KG

Die Traineezeit war eher Lebensschule, als nur berufliche Weiterbildung. Die Einstellung, Berater und somit Verkäufer im Besten Sinne sein zu wollen, zu definieren, was Erfolg wirklich bedeutet, die Probleme des Kunden in dessen Welt anzunehmen und Ihm vor allem zuzuhören, ist eben etwas anderes, als nur sein tolles Produkt anzupreisen. Unterstützt durch Erkenntnisse der Tiefenpsychologie und von therapeutischen Ansätzen, ist der Erfolg, beruflich und privat, mit Anstrengungsbereitschaft und Empathie nahezu eine unumgängliche Konsequenz. „Der Seminar Aufbau ist logisch gestaltet, von anfänglicher Basisarbeit in Akquise hin zu detaillierten Spezialthemen. Ab dem ersten Tag ist das Konzept praxisorientiert, also ein echtes learning on the job, ab der zweiten Woche werden konkrete Lerninhalte um- und eingesetzt. Ein wesentlicher Bestandteil ist das Coaching im Feld. Hier werden echte Kundengespräche von erfahrenen Trainern begleitet und hinterher aufgearbeitet, was das Prinzip der ständigen Verbesserung unterstreicht.”

Patrick Mammel, Diplom-Kaufmann, Quality Office Consultant

„Erich Peter ist ein Profi in jeder Hinsicht. Seine Art und Weise mit Menschen umzugehen ist beeindruckend. Ich habe seine Ausbildung sehr genossen und kann davon in meinem Beruf sehr profitieren. Mit System und Einfühlungsvermögen - nicht nur als fähiger Coach, sondern auch als Freund. Danke.”

Frederic Riebesehl

„Seit nun mehr als 3 Jahren arbeiten wir bereits mit Erich Peter Hoepfner und Dr. Joshua Schmidt zusammen. Ich habe sie stets als kompetente, professionelle und kundenorientiert arbeitende Trainer erlebt. Mindestens genau so wichtig ist mir und den Teilnehmern aber, dass sie auch wertschätzend, offen und herzlich sind und sich persönlich in die Workshops einbringen. Die Workshops machen einfach immer Spaß und geben gleichzeitig nachhaltige Denkanstöße. Unseren Vertriebsleiter lernen in den Workshops wichtige Tools und Techniken für den täglichen Umgang Kunden und Mitarbeitern. Zudem haben sich durch die Workshops auch alle Teilnehmer persönlich sehr weiterentwickelt. Die Teilnehmer und ich freuen uns auf die kommenden Workshops und bedanken uns für die fortwährende Zuverlässigkeit und wunderbare Zusammenarbeit!”

Jenny Grief, Leiterin Personalentwicklung, Building Glass Germany, Austria, Switzerland & Glass Industry

„Ich möchte Dir und dem gesamten Team, welches hinter der MUC steht sehr herzlich zum Internationalen Trainerpreis gratulieren. Ich konnte Eure professionelle Arbeit in den letzten 10 Jahren aktiv miterleben und bin stolz von solchen Experten das angeeignete Wissen, Tricks und Können durch Schulungen, Trainings und zahlreicher vertrauensfördernder Gespräche, bekommen zu haben. Ihr habt Euch den Preis verdient! Alles Gute und weiter so!”

Adrian Beuthner, Gruppenleiter Vertrieb, EXAKT Advanced Technologies GmbH

„Hallo Herr Hoepfner, haben Sie nochmals vielen Dank für Ihr Seminar – welch ein Erlebnis! Welch eine Bereicherung! Und das Beste ist die eigene Erfahrung: Habs am Montag gleich testen können. Ob ich den Auftrag in Hamburg sonst bekommen hätte? Ich war wirklich baff! Und das, obwohl das „richtige“ Anwenden ganz sicher noch viel mehr Training braucht.”

Susanne Asche, Seminar im Rahmen der LAKO für Wirtschaftsjunioren

„Ich bin zutiefst beeindruckt durch die Offenheit und Methoden mit denen du uns den Stoff vermittelst. Sicher ist nach so vielen Schulungen zum gleichen Thema das hauptsächlich deinem hohen Maß an Disziplin und Motivation zuzurechnen. Gerne nehme ich mir das zum Vorbild und gebe dir dieses durchweg positive Feedback. Mir hat es bis jetzt Spaß gemacht, weiter so!”

Marc Wolf

„Ich gehe mit meinem Ich bewusster um. Ich handele und bin nie ausschließlich Opfer unglücklicher Umstände. Meine Einstellung zu bevorstehenden Situationen und deren Vorbereitung hilft diese gut zu bewältigen.”

Michael Spielvogel

„Für mich persönlich die Erkenntnis, mich selbst genauer zu beobachten und zusammen mit vielen Dingen, die Du gesagt hast, mich auch – zumindest im Ansatz – besser zu verstehen; zumindest den Willen, mich besser verstehen zu wollen. Beispiele aus früheren Begebenheiten, die Du dazwischen erzählt hast, als Beispiele dafür, wie Menschen auf bestimmte Situationen reagiert haben und warum waren für mich besonders spannend.”

Stefan Weber

„Alles, was ich hier lerne, erfahre, ist auch im Privaten gültig nützlich und bringt mich voran. Ich bin der Regisseur. Das Seminar war überraschend anders, besser als alle vorherigen Schulungen. Der entspannte, aber intensive Austausch lässt deutlich mehr „hängenbleiben“, als die vollgestopfen „Wissenskurse“. Ich sehe kein Verbesserungspotential…der Kurs ist klasse.”

Andreas Bialdiga

„Führung muss in der Hierarchie von oben nach unten gelebt werden. Ich habe durch die vielen Sachaufgaben die täglich anfallen viel zu wenig Zeit für gezielte Mitarbeiterführung. Dem MA klare Teilziele oder Zielvorgaben geben, dies zu kontrollieren und auf jeden Fall immer Feedback geben. Vermehrt bei guter Leistung von MA ein lobendes Feedback geben, dies erhöht das Selbstwertgefühl sowie die Motivation für eine noch bessere Leistung. Sich für die jeweiligen MA Gespräche einen sinnvollen Gesprächsrahmen erarbeiten. Sich bei Information oder Kommunikation bewusst sein das nicht alles was man sagt und meint auch von dem Gesprächspartner auch so empfangen und verstanden wird.”

Heinz Garnig

„Endlich mal wieder ein Training, dass ohne Beamer, Powerpoint Präsentationen und Videos auskommt und trotzdem richtig Spaß macht!”

Peter Müller